Gruppenausstellungen

1984 „Neue Wege des plastischen Gestaltens in Österreich“
Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz
Secession, Wien

1985 „Trigon’85“
Steirischer Herbst, Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum
Graz (Katalog)

1986 „Zurück zur Farbe“
Mücsarnok, Budapest (Katalog)
„Wiener Künstler in Zürich“
Städtische Galerie am Strauhof, Zürich (Katalog)
„Aus Wien“
Kunstnernes Hus, Oslo (Katalog)

1987 „From Vienna“
Ricky Renier Gallery, Chicago
Documenta 8
Kassel (Katalog)
„Europalia“
Museum van de Hedendaagse Kunst, Gent (Katalog)

1988 „Ein anderes Klima‚ Positionen aktueller Kunst aus Wien“
Städtische Kunsthalle und Kunstverein für die Rheinlande und
Westfalen, Düsseldorf (Katalog)
„Beton“
Galerie Grita Insam, Wien (Katalog)
„Brennpunkt Wien ‚ Positionen eines Aufbruches ‚
Bonner Kunstverein, Bonn
Badischer Kunstverein, Karlsruhe (Katalog)

1989 4. Triennale der Kleinplastik
Schwabenlandhalle, Fellbach (Katalog)
„Aus Grazer Sammlungen“
Kunstverein, Graz (Katalog)
„Kunst aus Österreich“
Teidehall, Helsinki (Katalog)

1990 „Ursprung und Moderne“
Neue Galerie der Stadt Linz (Katalog)
„Österreichische Skulptur“
Secession, Wien (Katalog)

1991 „Un Musée en Voyage“
Musée d’Art Contemporain, Lyon (Katalog)

1992 „Expo 92“
Austrian Pavillon, Sevilla
„Kunstprodukt Heimat“
Morat-Institut, Freiburg (Faltblatt)
„Ogetto versus Spazio“ „Objekt versus Raum“
Villa Merkel, Esslingen
The Nordic Arts Center, Helsinki
Tallin Art Hall, Tallin, Estland
Museo d’Arte Moderna, Bolzano
Galerie Gerald Piltzer, Paris
Radical Surface, Art Fair, Los Angeles
Centre Cultural Tecla Sala, Barcelona (Katalog)

1993 Biennale Venedig ‚La Coesistenza dell’Arte‘ (Katalog)
Schausammlung Saal X, Museum für Angewandte Kunst MAK Wien
„Konfrontationen“
Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, Palais Liechtenstein,
Wien (Katalog)

1994 „Status Quo“
Galerie Fotohof, Salzburg
„The Austrian Vision“
Fundation „La Caixa“, Madrid
1995 „The Austrian Vision“
Fundation ‚La Caixa‘, Barcelona

1996 „The Austrian Vision“
Palma de Mallorca

1997 „The Austrian Vision“
Denver Art Museum,Denver
„Kunst aus Österreich 1896 – 1996“
Kunst und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland,Bonn

1998 Interactus – Ungarisches Kulturinstitut, Rom

1999 „1 von 9 ‚ Kunst aus Oberösterreich“- Museum auf Abruf , Wien

2000 !Strenge Kammer? ‚ Museum auf Abruf, Wien

2002 „Flagpole“ urban sculpture, Paris

2003 „Zugluft“ ABB Halle Oerlikon Zürich
„Under construction“ Museum der Moderne, Salzburg
„Concret Art“ Kulturhaupstadt Graz

2004 „Under construction“ Galerie Marenzi, Leibnitz

2009 Erste Ausstellung der NV Art Foundation

2009 „Placement (Rendez-vous),“, Halterhaus, Leobersdorf
„Austria <International“, Galerien Weihergut,
„Bilder aus einer anderen Welt“, Blau-Gelbe Galerie Weistrach, Kulturhof Weistrach
„Receiver“, Haupteingang ORF Landesstudio NÖ, St. Pölten

2011 „ Austria Davaj!“ Der Gipfel des kreativen Österreich, Schusev State Museum, Moskau
(Katalog)
„11 Räume, 11Jahrzehnte, 11 Interventionen“ Lentos Museum, Linz (Katalog)
„Secret Passion“ Badeschiff Wien
„Froschbärfant“ Tiere in der KunstGalerie im Traklhaus, Salzburg (Katalog)
„Connection“ Salzburg Foundation, Salzburg (Katalog)
„The Excitment Continues“ Museum Sammlung Leopold, Wien (Katalog)
„Franz Graf, Eva Schlegel, Manfred Wakolbinger“ Fotohof, Salzburg
„Beyond Recall – Kunstprojekt Salzburg“, Salzburger Festspiele, Kurzoper „Insideout“ von Vito Zuraj

2012 „Kunst der 80iger“ NÖ Dokumentationszentrum St Pölten
„MARS-Glas-Edition Lobmeyr“, Vienna Art Week 2012, MAK Wien
„Von der Fläche zum Raum“, Museum Liaunig, Neuhaus/Suha (Katalog)
„Kunstprojekt Salzburg. Moderne Kunst auf alten Plätzen“, Salzburg Foundation
Jahresausstellung im Liaunig Museum, Neuhaus/Suha
„Viennafair“, Wien

2013 „Red Bull Curates Vienna“, Kunsthalle Wien
„Exhibition“, Steirisches Feuerwehrmuseum, Groß St. Florian

2014 „4muerz2beat“, Kunsthaus Mürzzuschlag (Katalog)
„Insideout“, Kurzoper von Vito Zuraj im Rahmen von „Beyond Recall – Kunstprojekt Salzburg“, Museum of Modern Art New York
„sleepless“ 21er Haus, Wien (Katalog)
„Giardini“, Skulpturenpark Graz

2015 „Vienna for Art’s Sake!“, Winterpalais des Prinzen Eugen, Belvedere, Wien (Katalog)
„Schlaflos – Das Bett in Geschichte und Gegenwartskunst / Sleepless – The Bed in History and Contemporary Art“, 21er Haus, Wien (Katalog/Catalog)
„Stampede“ Skulpturengarten des Museums Liaunig, Neuhaus/Suha

2016 „Heavy Metal“, NÖArt, Wanderausstellung Niederösterreich, Lilienfeld et al (Katalog)
„Wasteland“, Artemons Contemporary, Hellmonsödt
„Zyklus 11.0. Zeitgenössische Kunst“ Dormitorium, Stift Lilienfeld (Katalog)

2017 „Continuität und Brüche“, Museum Liaunig, Neuhaus/Suha
„verbindet – pulsiert – ermöglicht“, Galerie Forum, Wels
„Blickachsen 11. Skulpturen in Bad Homburg und Frankfurt RheinMain (Katalog)